Briefe im Gesamtkorpus

Zurück zur Übersicht

213 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 201.

Samuel Reyher (Kiel) an Stanisław Lubieniecki (Hamburg), 22. Dezember 1666

Metadaten

Kopfregest

ReyherPerson (im Register) bittet um Nachsicht, die erbetenen Materialien noch nicht schicken zu können, verspricht aber, über die beiden DarstellungenSachbegriff (im Register) hinaus, die dem Brief als Beilagen beigefügt waren, das Gedicht auf RautensteinPerson (im Register) und die übrigen Illustrationen bald zu übersenden. Den Hauptinhalt des Briefes macht eine Rekonstruktion der Sternerscheinung über BethlehemHimmelserscheinung (im Register) aus. Reyher rechnet mit einer Erscheinung, die über eine längere Zeit, bis zu zwei Jahren, sichtbar war und von der Verkündigung der Geburt Johannes des TäufersPerson (im Register) bis zur Ankunft der Magier in BethlehemOrt (im Register) reichte. ReyherPerson (im Register) stützt sich dabei auf die im zweiten Kapitel des Matthäusevangeliums enthaltenen Informationen.

Variante 1

Texttyp

Abdruck

Textgenre

Brief

Grundsprache

Latein

Quelle

Theatrum cometicum I, S. 887Werk (in der Bibliografie)

Inhalt

[887]

Moram in responsione admissam ne quaeso sinistre interpretare. Variis enim negotiis impeditus illam adhuc differre coactus sum. Duo jam schemataSachbegriff (im Register) mitto, reliqua cum carmine RautensteinianoPerson (im Register) sine mora secutura promitto.

De stella nativitatis Christi temporeHimmelserscheinung (im Register)visaeEditorische Korrektur (mit hoher Sicherheit): visa, sequentia notatu digna fuisse hariolo ♈Editorische Korrektur (mit hoher Sicherheit): hariolor, nempe illam primum apparuisse eo tempore, quo annunciata est conceptio Joannis Baptistae.

2. Tempore annunciationis MariaePerson (im Register) per Gabrielem factae, novo lumine insigniter auctam esse.

3. Tempore nativitatis Christi Sachbegriff (im Register)summo splendore imbutam novum assumsisse motumSachbegriff (im Register).

4. MagosSachbegriff (im Register) a primo apparitionis tempore observationibus institutis in naturam ejus inquisivisse.

5. Non tantum scriptis Danielis, sed etiam somnio divino edoctos fuisse de itinere, nova stella praeeunteHimmelserscheinung (im Register), suscipiendo.

6. Fideliter ipsos inhaesisse itineri a nova stellaHimmelserscheinung (im Register) monstrato, quoad limites PalaestinaeOrt (im Register) attigerunt, tum enim plus rationi humanae fidentes neglecto duce caelesti ad metropolim HierosolymamOrt (im Register) contenderunt, ubi perceptis vaticiniis de loco nativitatis errorem agnoverunt et BethlehemumOrt (im Register) se conferre decreverunt, quo facto veterem ducem summo cum gaudio receperunt, et tandem ad stabulum BethlehemiticumOrt (im Register) pervenerunt, ubi historiam conceptionis et nativitatis a MariaPerson (im Register) expositam cum observationibusSachbegriff (im Register) suis conferentes, summam sapientissimiSachbegriff (im Register) et omnipotentisSachbegriff (im Register) Dei benignitatem admirati, monente angeloSachbegriff (im Register) per aliam viam ad suos reversi sunt. Nisi enim tempora haec apparitionis, quae diligenter scrutatus esse dicitur infanticida in v. 7.Abkürzungsauflösung: [Matthaei capituli 2]Editorische Ergänzung (mit hoher Sicherheit) versu 7 hoc modo explicentur, vix ratio reddi poterit, cur non tantum bimuli sed etiam natu minores occisi fuerint, secundum v. 16Abkürzungsauflösung: [Matthaei capituli 2]Editorische Ergänzung (mit hoher Sicherheit) versu 16.

Sed vale et favere ne desine.

Editorische Anmerkungen
  1. Reyher hat sich später in der "Mathesis Mosaica" (S. 774–783)Werk (in der Bibliografie) eingehender mit der "stella Magorum"Himmelserscheinung (im Register) befasst; an der hier vorgeschlagenen Datierung wird festgehalten (bes. S. 781–783). Zurück zur kommentierten Textstelle
  2. Der Ausdruck "nova stella", der seit der Erscheinung der "stella nova CassiopeaeHimmelserscheinung (im Register)" 1572 geradezu zum Terminus für einen neuen (Fix)stern wurde, ist bereits in der Antike für die "stella MagorumHimmelserscheinung (im Register)" verwendet worden, bspw. von AugustinusPerson (im Register), Sermo 201 (PL 38, Sp. 1031)Werk (in der Bibliografie): "Haec stella vanas computationes astrologorum divinationesque confudit, cum stellarum adoratioribus Creatorem coeli et terrae adorandum potius demonstravit. Nam ipse novam stellam declaravit natus, qui antiquum solem obscuravit occisus.Vom "novum sidus" spricht AugustinusPerson (im Register) in "Contra Faustum" II 5 (PL 42, Sp. 212)Werk (in der Bibliografie).Zurück zur kommentierten Textstelle
Zitierhinweis

Michael Weichenhan: „Samuel Reyher (Kiel) an Stanisław Lubieniecki (Hamburg), 22. Dezember 1666“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

Link zur aktuellsten Version dieses Briefes:
https://sozinianer.de/id/MAIN_ldw_qlm_zdb

Kanonische IRI dieser Version (Permalink):
https://sozinianer.de/id/MAIN_ldw_qlm_zdb_v2

Nutzungshinweis

Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.