Briefe im Gesamtkorpus

Zurück zur Übersicht

213 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 41.

Johann Melchior Rötlin (Kopenhagen) an Stanisław Lubieniecki, 10./20. Januar 1665

Metadaten

Kopfregest

RötlinPerson (im Register) bestätigt den Eingang des letzten BriefesBrief und berichtet, das Schreiben für Rasmus BartholinPerson (im Register) umgehend in der Erwartung weitergeleitet zu haben, dass dieser sich endlich über den KometenHimmelserscheinung (im Register) äußere, nachdem er diesbezüglich einen Briefwechsel mit Vincenzio VivianiPerson (im Register), einem großen Astronomen aus FlorenzOrt (im Register) und Mathematiker des GroßherzogsPerson (im Register), begonnen habe. Da man FlorenzOrt (im Register) und KopenhagenOrt (im Register) auf dem gleichen MeridianSachbegriff (im Register)Sachbegriff (im Register) vermute, glaube BartholinPerson (im Register) über Beochtungen aus Florenz weitere Aufschlüsse erlangen zu können. Rötlin kündigt abschließend eine reisebedingte Unterbrechung des Briefwechsels Sachbegriff (im Register)mit LubienieckiPerson (im Register) an.

Variante 1

Texttyp

Abdruck

Textgenre

Brief

Grundsprache

Französisch

Quelle

Theatrum cometicum I, S. 427Werk (in der Bibliografie)

Inhalt

Par le moyen de vôtre derniereBrief, j’ay bien reçeu celle pour Monsieur le Docteur Erasme BartholiniPerson (im Register), et la luy ay fait tenir incontinent, attendant ce qu’en fin il donnera au public touchant la cométeHimmelserscheinung (im Register), sur laquelle il a commencé une correspondence avec un grand astronomeSachbegriff (im Register) à FleurenceOrt (im Register), qui porte le nom de Vincenzo VivianiPerson (im Register)mathematicienSachbegriff (im Register) du Grand-DucPerson (im Register), à raison principalement, que ce lieu là a un mesme meridienSachbegriff (im Register)Sachbegriff (im Register) avec le nostre, en sorte qu’il croit, que les observations de ce Fleurentin luy pourront servir de beaucoup d’éclaircissement. Au reste, Monsieur, je vous adverti, qu’en peu de temps je seray obligé de faire un voyage, ce qui arrestera le cours de nôtre correspondenceSachbegriff (im Register), quia m’a esté fort agreable.

Je demeure par tout et toute ma vie et cAbkürzungsauflösung: cetera.

Editorische Anmerkungen

    Variante 2

    Übersetzung

    Texttyp

    Abdruck

    Textgenre

    Brief

    Grundsprache

    Latein

    Quelle

    Theatrum cometicum I, S. 427.Werk (in der Bibliografie)

    Inhalt

    Cum tuis postremis literis accepi et illas ad clarissimum d.Abkürzungsauflösung: doctorem ErasminEditorische Streichung[u]Editorische Ergänzung (mit hoher Sicherheit)m Bartholinum, quas ipsi e vestigio tradidi, exspectans ea quae tandem dabit publico de cometa, de quo incoepit commercium literarum exercere cum magno astronomo degente Florentiae, cui nomen est Vincentio Viviani, mathematico magni ducis: hac ratione principali motus, quod ille locus unum eundemque habeat meridianum cum nostro, ita ut noster Bartholinus credat, observationes istius Florentini posse sibi servire multum rei declarandae. Quod restat, praemoneo te, me brevi post tempore obligatum iri nexu officii ad conficiendum quoddam iter, id quod sistet cursum commercii nostri literarii, quod mihi erat gratissimum.

    Ego maneo ubique et per totam meam vitam et cAbkürzungsauflösung: cetera.

    Editorische Anmerkungen
      Zitierhinweis

      Maike Sach: „Johann Melchior Rötlin (Kopenhagen) an Stanisław Lubieniecki, 10./20. Januar 1665“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

      Link zur aktuellsten Version dieses Briefes:
      https://sozinianer.de/id/MAIN_oyw_qlm_zdb

      Kanonische IRI dieser Version (Permalink):
      https://sozinianer.de/id/MAIN_oyw_qlm_zdb_v2

      Nutzungshinweis

      Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.