Briefe im Gesamtkorpus

Zurück zur Übersicht

213 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 61.

Stanisław Lubieniecki (Hamburg) an Joachim Stegmann (Mannheim), 21. Februar 1665

Metadaten

Kopfregest

Lubieniecki bedankt sich für Beobachtungen des Kometen C/1664 W1Himmelserscheinung (im Register) aus HeidelbergOrt (im Register) und StraßburgOrt (im Register), die ihm von StegmannPerson (im Register) zugänglich gemacht worden sind. Er werde sich wegen des Kometen an den Heidelberger Astronomen Johannes von LeuneschlossPerson (im Register) demnächst selbst in wenden. Weiterhin erwähnt er das Erscheinen eines weiteren Kometen – ihn hielten manche für einen tatsächlich neuen Kometen, manche aber, darunter Hevelius, allerdings für identisch mit dem im Dezember 1664 sichtbar gewordenen. Das Erscheinen des vermeintlich neuen Kometen vergrößere Neugier und Furcht vor diesen Himmelskörpern. Er erwarte von Stegmann Auskünfte über die neue Erscheinung.

Variante 1

Texttyp

Abdruck

Textgenre

Brief

Grundsprache

Latein

Quelle

Theatrum cometicum I, S. 601f.Werk (in der Bibliografie)

Inhalt

[601]

S. P.Abkürzungsauflösung: Salutem plurimam, reverende etc.

CometamHimmelserscheinung (im Register) nuperum omnium oculos, stilos et industriam in se convertisse, ut multa alia docent, ita et accuratae illae HeidelbergaeOrt (im Register) et ArgentinaeOrt (im Register) habitae observationesHimmelserscheinung (im Register), abs te mihi missae, de quibus tibi debitas ago gratias. [602]HeidelbergaOrt (im Register) tamen aliquid fama tam illustris loci dignum videre cupio. Quod ut consequar, brevi literas ad professorem matheseos illius academiae de hoc argumento dabo. Est quidem ille mihi prorsus ignotus. Sed studium discendi facile mihi aditum, ut spero, ad virum doctum, et, ut decet, humanum conciliabit, vobis praesertim parariis, quos et mei et bonarum artium amantes novi.

Exeunte nuper anno secundum novas rationes dierum redierat ad nos cometesHimmelserscheinung (im Register), qui in LeporeHimmelserscheinung (im Register) conspectus ad ArietemHimmelserscheinung (im Register) properans ante paucos dies oculis nostris se subduxit, nec amplius favente etiam caeloSachbegriff (im Register) investigari potest. Duos fuisse diversos non pauci volunt. Sed plures unum eundemque fuisse statuuntSachbegriff (im Register): quibus praestantissimi mathematici domini HeveliiPerson (im Register) senatoris Dantiscani auctoritas multum ponderis addit. Reditus cometae pavorem mortalium et curiosa praesagiaSachbegriff (im Register)astrologorumSachbegriff (im Register) auxit. Ego de his judiciumSachbegriff (im Register) vestrum exspecto.

Valete.

Zitierhinweis

Michael Weichenhan: „Stanisław Lubieniecki (Hamburg) an Joachim Stegmann (Mannheim), 21. Februar 1665“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

Link zur aktuellsten Version dieses Briefes:
https://sozinianer.de/id/MAIN_zbx_qlm_zdb

Kanonische IRI dieser Version (Permalink):
https://sozinianer.de/id/MAIN_zbx_qlm_zdb_v1

Nutzungshinweis

Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.