Briefe im Gesamtkorpus

Zurück zur Übersicht

213 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 62.

Stanisław Lubieniecki (Hamburg) an Johann Ernst von Rautenstein (Regensburg), 21. Februar 1665

Metadaten

Kopfregest

LubienieckiPerson (im Register) reagiert einleitend – und dabei eigene Gelehrsamkeit demonstrierend – auf RautensteinsPerson (im Register) Klagen über die vielen Feiern, denen dieser sich während der Karnevalszeit in RegensburgOrt (im Register) nicht entziehen könne (vgl. das Schreiben Rautensteins vom 12. Februar 1665Brief) mit Zitaten aus Thukydides und den Kanones des Konzils von LaodiceaOrt (im Register)Sachbegriff (im Register). Er berichtet, über der Lektüre von Berichten über die SichtungSachbegriff (im Register)Sachbegriff (im Register) des KometenHimmelserscheinung (im Register) seine Pflichten vergessen zu haben, und hebt in diesem Zusammenhang insbesondere den ausführlichen Brief von CurtzPerson (im Register) hervor, mit dem er sich nun eingehender beschäftigt habe. Des Weiteren bedankt sich Lubieniecki für die Übersendung beider Schreiben von CurtzPerson (im Register) vom 30. Januar 1665 und übersendet seinerseits Rautenstein Auszüge aus seiner Korrespondenz mit HeveliusPerson (im Register).

Variante 1

Texttyp

Abdruck

Textgenre

Brief

Grundsprache

Latein

Quelle

Theatrum cometicum I, S. 47Werk (in der Bibliografie)

Inhalt

[47]

Illustrissime domine legate.

Dicerem cum tot aliis, si adhuc negligentior officii in scribendo fuissem, me festum Bacchi agitando, extra oleas paulum evagatum fuisse, nunc autem ad orbitam redire. Sed non soleo ita festa agere, quae credo hominem Christianum quotidie agitare debere. Certe et gentilis olim dixit, et gravis quidem scriptor, Thucydides, "festum nihil aliud esse, quam agere ea quae deceant." Id quotidie esse vita monstrandum quis negare ausit? Memini autem me aliquando et inter conciliorum canones Concilii Laodiceni (quamvis magis magisque jam degenerante Apostolicae, illius piscatoriae, simplicitatis et Christianae pietatis integritate 4. seculo habiti) canonem legere talem: "Christianos non oportere ballare et saltare, sed caste prandere et caenare, sicut competit Christianis." Sed neque cometaeHimmelserscheinung (im Register), quem P.Abkürzungsauflösung: PaterCurtiusPerson (im Register) ex letheis humoribus coaluisse argute dicit, meditatio et studium, cui incumbo crebro, de hoc phoenomeno literas ad viros doctos, et caelestium orbium notitia claros, huc illuc exarans, et judicia eorum exquirens, me officii mei oblivisci fecit. Fateor tamen me hoc epistolae exordium proxime praeteritae praemittere oportuisse. Sed tunc alia, quae differri non poterant ad illustrissimam D.Abkürzungsauflösung: dominationem vestram perscripsi. Nunc vero accessit Curtiana arguta epistola, quae mihi quoque hic argutandi paulum et sobrie ansam praebet. Fateor utramque docte et nervose scriptam esse. Cognosco ex ungue Leonem. Gratias itaque ago pro utraque. Mitto, quae occasione HevelianorumPerson (im Register) ad amicos scripsi, et quae hic illic mala fiunt:Editorische Normalisierung: ,

et constanter maneo illustrissimae D.Abkürzungsauflösung: dominationis vestrae
omnibus studiis et officiis deditissimus


Stanislaus Lubienietzki.

Editorische Anmerkungen
  1. Unklar, ob die lateinische Übersetzung von ThukydidesPerson (im Register) achtbändiger griechischer Geschichte über den peloponnesischen Krieg (Thuk. I, 70, 8 ) selbst angefertigt oder aber einer gedruckten lateinischen Übersetzung entnommen wurde, beispielsweise Thucydides, De Bello PeloponnesiacoWerk (in der Bibliografie) (Straßburg 1614). Zurück zur kommentierten Textstelle
  2. Regionale Synode, die zwischen 363 und 364 in Laodikeia am LykosOrt (im Register) (Laodicea ad Lycum) in Kleinasien zusammentrat.Zurück zur kommentierten Textstelle
  3. Canones concilii Laodiceni, can. 53. Vgl. Mansi, Bd. 2, Sp. 571–574; Werk (in der Bibliografie)die Fassung Sp. 582Werk (in der Bibliografie) lautet: "Quod non oporteat Christianos euntes ad nuptias, plaudere vel saltare, sed venerabiliter coenare vel prandere, sicut Christianos decet." Zurück zur kommentierten Textstelle
  4. Hier dürfte in erster Linie das Schreiben von Curtz an Rautenstein vom 30. Januar 1665Brief gemeint sein, dem weitere Berichte und Beobachtungen beigelegt waren.Zurück zur kommentierten Textstelle
  5. Sprichwort, vgl. ErasmusPerson (im Register), Adagia, n. 834, Bd. 2, S. 356–358Werk (in der Bibliografie).Zurück zur kommentierten Textstelle
Zitierhinweis

Maike Sach: „Stanisław Lubieniecki (Hamburg) an Johann Ernst von Rautenstein (Regensburg), 21. Februar 1665“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

Link zur aktuellsten Version dieses Briefes:
https://sozinianer.de/id/MAIN_acx_qlm_zdb

Kanonische IRI dieser Version (Permalink):
https://sozinianer.de/id/MAIN_acx_qlm_zdb_v1

Nutzungshinweis

Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.