Briefe im Gesamtkorpus

Zurück zur Übersicht

213 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 53.

Johann Ernst von Rautenstein (Regensburg) an Stanisław Lubieniecki (Hamburg), 5. Februar 1665

Metadaten

Kopfregest

RautensteinPerson (im Register) vermittelt seinem Briefpartner LubienieckiPerson (im Register) eine – düstere – Momentaufnahme von zähen Verhandlungen wahrscheinlich rund um eine vertragliche Lösung des Jülich-Klevischen ErbfolgestreitsSachbegriff (im Register) auf dem Regensburger ReichstagSachbegriff (im Register), die mehr aus Anspielungen, denn aus konkreten Informationen besteht.

Variante 1

Signatur

FR. 13031, f. 262r

Texttyp

Abschrift

Textgenre

Brief

Grundsprache

Latein

Anmerkung

Abschrift von der Hand Lubienieckis, ohne direkten Hinweis auf den Verfasser. Der Text ist als Teil einer NachrichtenbeilageSachbegriff (im Register) überliefert, die Lubieniecki an BoulliauPerson (im Register) geschickt hatte. Mutmaßlich gekürzt, unklar, in welchem Ausmaß.

Inhalt

[262r]

Nostri hic antagonistae ultimo responso nostro heri aliud reposuerunt operosum, tetricum, et quod plane non aspectat ad concordiam in Imperio conservandam sed potius ad pristinum statum perturbatum, quod Deus avertat, reducendum. Nos neque copiam ejus nobis fieri petiimus, nec aliud respondimus, quam quod dixi. Caesarem ut Vilnnenses coniiciunt, huc venturum non credo. Cum veris adventu multas mutationes, ut solet, adventuras timeo.

Editorische Anmerkungen
  1. Vermutlich wird hier auf den Jülich-Klevischen ErbfolgestreitSachbegriff (im Register) angespielt: Dieser brach nach dem Tode des letzten Herzogs von Jülich-Kleve-BergOrt (im Register) 1609 zwischen den Interessenten Pfalz-NeuburgOrt (im Register), Pfalz-ZweibrückenOrt (im Register), KursachenOrt (im Register) und KurbrandenburgOrt (im Register) aus und wurde schnell zu einem Konflikt von europäischen Ausmaßen. Endgültig geregelt wurde der Erbstreit zwischen BrandenburgOrt (im Register) und Pfalz-NeuburgOrt (im Register) (letzteres auf dem ReichstagSachbegriff (im Register) vertreten durch RautensteinPerson (im Register)) in einem Erbvergleich im Jahre 1666. Mit Verweis auf Quellen und Literatur vgl. Neugebauer, Brandenburg-Preußen in der Frühen Neuzeit, S. 131–133.Zurück zur kommentierten Textstelle
  2. Unklar, was hier gemeint sein könnte.Zurück zur kommentierten Textstelle
Zitierhinweis

Maike Sach: „Johann Ernst von Rautenstein (Regensburg) an Stanisław Lubieniecki (Hamburg), 5. Februar 1665“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

Link zur aktuellsten Version dieses Briefes:
https://sozinianer.de/id/MAIN_r2c_5hh_cjb

Kanonische IRI dieser Version (Permalink):
https://sozinianer.de/id/MAIN_r2c_5hh_cjb_v1

Nutzungshinweis

Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.