Briefe im Gesamtkorpus

Zurück zur Übersicht

213 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1.

Nachrichten aus Krakau und Hamburg aus dem Zeitraum vom 16. Oktober - 25. November 1665

Metadaten

Kopfregest

In den italienischen Nachrichten aus KrakauOrt (im Register) vom 16Im Text erwähntes Datum: 16.10.1665 (nach Gregorianischem Kalender); im Text verwendeter Kalender: unbekannt. und 23. Oktober 1665Im Text erwähntes Datum: 23.10.1665 (nach Gregorianischem Kalender); im Text verwendeter Kalender: unbekannt wird vor allem das Scheitern des Vergleichs von Rawa MazowieckaOrt (im Register) von Anfang Oktober 1665 zwischen dem polnischen KönigPerson (im Register) und LubomirskiPerson (im Register) vermeldet. In den beiden großpolnischen WoiwodschaftenOrt (im Register) sei gegen Lubomirski protestiert worden und man habe sich dem Lager des Königs angeschlossen. Ferner wird von der Landung schwedischer TruppenSachbegriff (im Register) in PommernOrt (im Register) berichtet, während sich Lubomirski mit den Konföderierten an der Grenze zu BrandenburgOrt (im Register) aufhalten solle, um sich ausländischen Truppen entgegenzustellen.

In den lateinischen Nachrichten aus KrakauOrt (im Register) vom 23. Oktober 1665Im Text erwähntes Datum: 23.10.1665 (nach Gregorianischem Kalender); im Text verwendeter Kalender: unbekannt werden ausführlich die möglichen Folgen des Todes des spanischen KönigsPerson (im Register) für das Haus Habsburg und seine Interessen auf der iberischen Halbinsel (hier insbesondere hinsichtlich der Fortführung des Krieges mit PortugalOrt (im Register)Sachbegriff (im Register)) und in ItalienOrt (im Register) erörtert, wo sich der König von FrankreichPerson (im Register) vor allem für das Herzogtum MailandOrt (im Register) und das Königreich NeapelOrt (im Register) interessiere. Außerdem wird kurz über den Rückzug der Venezianer im (vor allem auf See ausgetragenen) Krieg mit den Osmanen berichtet und der Befürchtung Ausdruck verliehen, der Krieg könne auf das italienische Festland übergreifen.Sachbegriff (im Register) Die Lage im Reich wird ebenfalls gestreift, wobei es eher Fragen über das weitere Vorgehen des französischen KönigsPerson (im Register) angesichts des Krieges des Fürstbischofs von MünsterPerson (im Register) gegen die GeneralstaatenOrt (im Register) und seiner Interessen in Italien sind, die in diesem Zusammenhang gestellt werden. Zu den konkreten Entwicklungen in PolenOrt (im Register) verweist der anonyme Berichterstatter auf die zusätzliche Beilage ("schedula"), selbst gibt er nur seine Besorgnis über die verfahrene Lage zu Protokoll.

In der eigenhändig nachgetragenen Meldung aus HamburgOrt (im Register) vom 25. November 1665Im Text erwähntes Datum: 25.11.1665 (nach Gregorianischem Kalender); im Text verwendeter Kalender: Gregorianisch berichtet LubienieckiPerson (im Register), dass jüngst GrotthausenPerson (im Register) mit einem Infanterieregiment und mit 15 Schuten Kavallerie in PommernOrt (im Register) erschienen seiSachbegriff (im Register). Ziel und Zweck des Unternehmens seien unbekannt.

Variante 1

Verschiedene Meldungen und Kommentare zur Lage in Europa

Signatur

SUBH Sup. ep. 4° 72, f. 356r–356v, 359r–359v

Texttyp

Manuskript

Textgenre

Nachrichtenbeilage

Grundsprache

Italienisch

Anmerkung

Altsignatur: SUBH Sup. ep. 4° 72, S. 695f, 701f. Die Nachrichtenbeilage ist auf einem gefalzten Bogen geschrieben, dem eine weitere, zur Briefsendung gehörende Nachrichtenbeilage eingelegt ist, was den Sprung in der Foliierung bzw. Paginierung erklärt. Lubieniecki hat eigene eigenhändige Meldung unter dem Datum des 15./25. November ergänzt und vor dem Verschicken eine kurze Nachricht an Schletzer angefügt.

Inhalt

[356r]

La speranza che s'era concepita del' buon'esito de trattati di Rava , è andata in niente, e qué trattati si sono disciolti senza frutto e essendo sene gia la MtaAbkürzungsauflösung: Maestà della ReginaPerson (im Register) insième col Gran' Cancellierio del RegnoPerson (im Register), ritornata à VarsaviaOrt (im Register).

Dicono alcuni che una propositione de Confederati, di convocare una Dieta GeneraleSachbegriff (im Register) di tutta la Nobilità in campagna aperta, e che in essa sia giudicato il Princ.eAbkürzungsauflösung: PrincipeLubomirschiPerson (im Register), sia stata causa della rottura. Altri dicono, che essendo sopragiunte alla Corte speranze di qualche vigorose assistenze, non habbi voluto esponere più oltre il suo decoro in | què trattati.

Dopio la rottura de trattati di RavaOrt (im Register), si era sparsa voce che la pace fosse restata all' improviso conclusa, mà anche questa ess[ua]Unsichere Lesart (mit niedriger Sicherheit)nita.

Si sente che in alcuna radunanze de' due palatinati de Gran' Polonia e di quello di InovloslaviaOrt (im Register) siano uscite protestationi contro del Princ.eAbkürzungsauflösung: PrincipeLubomirschiPerson (im Register), e dichiarationi di adherenza al partito Regio.

Si ha la certezza dello sbarco in PomeraniaOrt (im Register) di molto reggimenti suetosiSachbegriff (im Register), per | il | che si dice che il sud.oAbkürzungsauflösung: suddettoPrinc.eAbkürzungsauflösung: PrincipePerson (im Register)con tutto l'escrito [356v] conferderato si sia portato à i confini della marcha di BrandenburgoOrt (im Register) per opporsi all'ingresso dell'armi straniere, si giudica però che qsteAbkürzungsauflösung: queste miniro altrove.

Rumor de regis HispaniarumPerson (im Register)morte hic percrebuit, qui si verificabitur, vestras chordas forsan ad harmoniam et concentum reducet, praesertim si de sponsa alio cogitationes suas flectere ex aliqua Hispanorum renitentia, caesarei M.tasAbkürzungsauflösung: maiestasPerson (im Register) erit adstricta, ut plurimi timere videntur; quamquam ego non videam qua de causa deberent Hispani has nectere difficultates, conjunctione cum domo imperatoria nunc magis atque magis indigentes. Si ad pacem cum LusitanoOrt (im Register) ineundam?Sachbegriff (im Register) Habent juniorem infantem, quam propriam eidem dicare, pacemque firmare possunt. Hoc timendum est, ne mors ista Italiae multa et quidem gravia minitetur symptomata, si rex ex GalliaeOrt (im Register)Person (im Register) praesertim hac occasione, suas in regnum Neapolitanum et ducatum Mediolanensem praetensiones armis promovendi commodum tempus adfore ratus fuerit. Turcis forsan ansa dabitur ad prosperos armorum successus, dum VenetiOrt (im Register) rebus ItaliaeOrt (im Register) invigilaturi, vires suas ex orientali plaga revocare coacti fuerint, et sic fidelibus armis ex una, et infidelibus [359r] ex altera parte misere, ut dixi, devastandam timeo ItaliamOrt (im Register)Sachbegriff (im Register).

De GermaniaOrt (im Register) in isto emergenti non multum, putarem timendum, ex variis raobusAbkürzungsauflösung: rationibus, vel ea praesertim, quod rex GalliaeOrt (im Register)Person (im Register) ex toto conatu erga ItaliamOrt (im Register) agere deberet; hic vero ostentaoeAbkürzungsauflösung: ostentatione tantum suorum et usu armorum Suecicorum res suas promovere, pro tunc in Hollandorum auxilium contra epumAbkürzungsauflösung: episcopumMonasterAbkürzungsauflösung: MonasteriensemOrt (im Register)Person (im Register)? Sed haec oiaAbkürzungsauflösung: omnia annuente divina bonitate possunt aliter dirigi, et exitum longe diversum a nrisAbkürzungsauflösung: nostris imperfectis cogitaobusAbkürzungsauflösung: cogitationibus obtinere.

De rebus Polonicis, cum hae omnino silere videantur, quid vicissim significem, vix habeo; nec ex adjuncta schedula aliud praeter summam variorum rumorum incertitudinem, percipiet. Toti enim in hoc sumus, ut qua nobis non placent, contrariis vocibus offuscemus, mentesque populorum obtenebratas et suspensas detineamus, ut tandem animorum vigor paulatim incrassescat, et in stupiditatem prolabatur. Quidquid sit, timendum est, ne totum nobilitatis corpus neutri adhaesurum insurgat, nodumque hunc gordium suae securitatis securi proscindat, quod sub partium studiis tamdiu languescat respublAbkürzungsauflösung: respublica? quousque [359v] (utinam trimor sit vanus) penitus fatiscat et corruat. Verum enim vero dum talam hanc Penelopeam ex una parte teximus, ex altera reteximus, non animadvertimus forte, nos jure actoratus nriAbkürzungsauflösung: nostri nosmet ipsos privare, fatisque res nrasAbkürzungsauflösung: nostras ex asse subiicere, possuros demum, quidquid ipsa de jugo nroAbkürzungsauflösung: nostro decreverint.

Le Colonel Grothausen est arrivé nouvellement en PomeranieOrt (im Register) avec un regiment d'infanterieSachbegriff (im Register), et avec 15 schutesavec la cavlieAbkürzungsauflösung: cavallerie. On ne peut pas aucunement penetrer leur intention.

Editorische Anmerkungen
  1. In der Zeit vom 26. September bis 17. Oktober 1665 hatten Bevollmächtigte der Kontrahenten Verhandlungen in Rawa MazowieckaOrt (im Register) aufgenommen, wo schließlich ein Vergleich ausgehandelt worden war. Vgl. Nagielski, Druga wojna domowa, S. 259–261. Die Kondiditionen werden in der zweiten, eingelegten BeilageBrief mitgeteilt.Zurück zur kommentierten Textstelle
  2. GroßpolenOrt (im Register) bestand aus zwei Woiwodschaften mit Zentren in PosenOrt (im Register) bzw. KaliszOrt (im Register).Zurück zur kommentierten Textstelle
  3. Das Herzogtum MailandOrt (im Register) und das Königreich NeapelOrt (im Register) waren 1556 durch Erbteilung an die spanischen Habsburger gefallen.Zurück zur kommentierten Textstelle
  4. Gemeint ist die oben in den Anmerkungen zum Text erwähnte BeilageBrief. Zurück zur kommentierten Textstelle
  5. Ernst Magnus GrotthausenPerson (im Register) war ein Generalmajor der Infanterie westfälischer Herkunft, der ursprünglich in der Armee des Königs diente, dort Ende 1664 ausgetreten war und zu den Parteigängern des Fürsten LubomirskiPerson (im Register) zählte. Vgl. Nagielski, Druga wojna domowa w Polsce, S. 221, zur Biographie Tadeusz Nowak, Grothus, in: PSB 9 (1960–1961), S. 21–23.Zurück zur kommentierten Textstelle
  6. Lubieniecki zeigt hier erneut eine sprachliche Interferenzerscheinung: Zur Bezeichnung des zum Truppentransport verwandten Schiffstyps verwandte er keinen passenden französischen Terminus, sondern einen bereits ins Mittelniederdeutsche übernommen skandinavischen Begriff. Vgl. Grimm, Deutsches Wörterbuch, Bd. 15, Sp. 2103. Zurück zur kommentierten Textstelle
Zitierhinweis

Maike Sach: „Nachrichten aus Krakau und Hamburg aus dem Zeitraum vom 16. Oktober - 25. November 1665“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

Link zur aktuellsten Version dieses Briefes:
https://sozinianer.de/id/MAIN_ed_nms_blc_y3b

Kanonische IRI dieser Version (Permalink):
https://sozinianer.de/id/MAIN_ed_nms_blc_y3b_v2

Nutzungshinweis

Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.