Briefe im Partikularkorpus Lubieniecki – Reyher

Zurück zur Übersicht

16 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 5.

Samuel Reyher (Kiel) an Stanisław Lubieniecki (Hamburg), 10. November 1666

Metadaten

Kopfregest

Reyher bedankt sich für den am 7. November (neuen Stils) eingegangenen Brief vom 4. November (neuen Stils) und die Nachrichten über den Andromedanebel. Er bedauert, derzeit den Wünschen Lubienieckis noch nicht in vollem Umfang nachkommen zu können: Die bildlichen Darstellungen, die seine Beobachtungen illustrieren sollen, sind noch nicht fertiggestellt, ebenso ein poetisches Werk zum Andenken Rautensteins. Reyer erkundigt sich, ob in Lubienieckis Werk auch auf den Stern der Magier eingegangen werde, bringt dann aber sogleich die Sprache wieder auf die Ausführung der Illustrationen; er empfiehlt an Stelle eines Kupferstechers einen Holzstecher, der in der Lage sei, sehr gute Abbildungen herzustellen, was drei beigefügte Blätter zeigen sollen. Außerdem fügt er der Sendung zwei Druckwerke bei, eine Dissertation "De mundo" und eine Abhandlung "De milite mathematico", um Lubieniecki einen Einblick in das Konzept seiner mathematischen Arbeiten zu ermöglichen. Der Brief schließt mit guten Wünschen.

Variante 1

Texttyp

Abdruck

Textgenre

Brief

Grundsprache

Latein

Quelle

Theatrum cometicum I, S. 886f.

Inhalt

[886]

Literae tuaeBriefnudius tertius traditaeIm Text erwähntes Datum: 07.11.1666 (nach Gregorianischem Kalender); im Text verwendeter Kalender: GregorianischBrief non potuerunt non esse gratissimae. Praeprimis quod meas nuperrimas serena fronte a te acceptas testantur, et praeterea prolixam nebulosae AndromedeaeHimmelserscheinung (im Register) descriptionem continent.
Doleo autem jam me tuis petitionibus ex asse respondere non posse, quam proxime autem quae jam me debere confiteor, ut solvantur studebo, nempe schemataSachbegriff (im Register) in cometographica mea descriptione citata, nec non aliqua in honorem Generosi B. M.Abkürzungsauflösung: beatae memoriaeRautensteiniiPerson (im Register). Scire autem jam desidero num etiam in opere tuo laudatis[887]simo mentio fiat stellae tempore nativitatis Christi a magisSachbegriff (im Register) orientalibus observataeHimmelserscheinung (im Register)?
Item num omnes figuraeSachbegriff (im Register) aeri incidantur, quod sane mea quidem sententia maximos requirit sumtus? Novi autem artificem, qui nitidissimas figuras buxo tam exacte incidit, ut vix aeneis palmam concedant. Tria adjeci schemata a jam dicto artifice nuper elaborata.
Mitto quoque dissertationem 'De mundo'Werk (in der Bibliografie) et programma 'De milite mathematicoWerk (in der Bibliografie)', ex quibus conatus meos in promovendo studio mathematico quadantenus perspicere potes.
Quae ut aequi bonique facias est, quod rogo.

Editorische Anmerkungen
    Zitierhinweis

    Michael Weichenhan : „Samuel Reyher (Kiel) an Stanisław Lubieniecki (Hamburg), 10. November 1666“, in: Zwischen Theologie, frühmoderner Naturwissenschaft und politischer Korrespondenz: Die sozinianischen Briefwechsel, hg. von Kęstutis Daugirdas und Andreas Kuczera unter DH-Mitarbeit von Julian Jarosch und Patrick Toschka.

    Kanonische IRI (Permalink):
    https://sozinianer.de/id/MAIN_eyx_qlm_zdb

    Nutzungshinweis

    Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.